Hooponopono Lesung | Teil 1

Das hawaiianische Vergebungsritual zwischen den Zeilen gelesen

Mit der 29. Auflage und nach vielen Jahren, in denen Andrea und ich Ho’oponopono lehren, habe ich das »kleine blaue Büchlein« überarbeitet.​

In diesen Lesungen möchte ich dich an weiteren Gedanken über Ho’oponopono teilhaben und dich tiefer in das Geschehen eintauchen lassen.

Ich werde mit dir zwischen den Zeilen lesen und wünsche dir dabei viel Vergnügen,
Ulrich Emil Duprée

Das Abenteuer Ho’oponopono beginnt …

Liebe Leserin, lieber Leser, herzlich willkommen.

In diesem Buch geht es um Vergebung. Was liegt also näher, als mit einer dramatischen Opfergeschichte zu beginnen? Es war kurz vor Weihnachten 1970, ich war damals acht Jahre alt, als mein Vater vor mir auf dem Teppich verblutete. Warum? Was ist Gerechtigkeit? Ergibt das einen Sinn?

Immer, wenn wir am Anfang einer Reise – wie dem Leben – stehen, vermögen wir nicht, zu ahnen, was alles geschehen wird. Und so erfassen wir die Bedeutung der Ereignisse – das große Warum – erst im Blick zurück.

Sicherlich kennen Sie das auch, dass sich zum Beispiel eine Scheidung oder eine Krankheit später als vorteilhaft oder sogar als Segen entpuppte, weil sie Ihrem Leben eine wichtige Wende gaben. Gerade die Täler, durch die wir im Leben wandern, erweisen sich im Nachhinein oft als besonders fruchtbar.

»Verabschieden Sie sich von den Fesseln der Vergangenheit und betreten Sie mit mir ein Terrain mit neuen Möglichkeiten: Freiheit, Selbstheilung, innerer Frieden.«

Im Jahr 2008, ich leitete gerade eine Familienaufstellung, kam einer der Teilnehmer auf mich zu und überreichte mir mit folgenden Worten das Hörbuch »Ho‘oponopono, eine Methode zur Realitätsgestaltung« von Bärbel und Manfred Mohr: »Wahrscheinlich kannst du etwas damit anfangen.«

Ho‘oponopono – dieses Wort war mir schon begegnet, doch wegen des merkwürdigen Klangs hatte ich ihm keinerlei Aufmerksamkeit geschenkt. Nach der Aufstellung hörte ich die Einleitung dieses Hörbuchs und erlebte etwas, was Menschen eine mystische Erfahrung nennen würden und was sich später wiederholen sollte.

In einer Art Vision sah ich vier weiße Felder zu einem einzigen verschmelzen. Meine Haut schien zu glühen, und etwas begann, durch mich hindurch zu atmen. Meine Partnerin Andrea erschrak, doch vor mir erschien das Prinzip von Ho‘oponopono und Huna ausgebreitet.

Wie mir später eine hawaiianische Schamanin erklärte war etwas in mir reaktiviert worden. Nun, was unsere rechte Gehirnhälfte oft in einem winzigen Moment als Ganzes versteht, dazu braucht die linke Gehirnhälfte etwas länger, um die einzelnen Schritte nachzuvollziehen, und so begannen Andrea und ich nach Ho‘oponopono zu forschen, es zu lernen und zu praktizieren.

Mit diesem Ihnen vorliegenden Büchlein möchte ich Sie, liebe Leserinnen und liebe Leser, mit dem Geist, den Gedanken von Ho‘oponopono und Huna bekannt machen, ohne ein striktes Lehrbuch zu präsentieren.

Ich bin Ihnen von Herzen dankbar, dass Sie sich dafür interessieren, und sicher, dass Sie darin so manches Juwel für sich entdecken werden. Im hawaiianischen Vergebungsritual Ho‘oponopono besitzen wir einen Schlüssel, der Türen öffnet, wo wir vorher Mauern sahen.

Beschützt in der Abgeschiedenheit einer kleinen Inselgruppe inmitten des Ozeans des Friedens hat eine Methode der Heilung die Zeiten überdauert.Ich möchte Sie bekannt machen mit dieser Blüte aus Hawaii, die ganz zart und zerbrechlich, ja, heilig ist und dabei als die wirkungsvollste Konflikt- und Problemlösungsmethode gilt. Willkommen in der Welt des Ho‘oponopono!

Ausblick auf Teil 2 der Ho’oponopono-Lesung

  • Was ist Ho’oponopono?
  • Was sind Huna und Kahunas?
  • Über die größte Heilkraft im Universum,
  • Beispiele und mehr.
Über den Autor  Ulrich

Ulrich Emil Duprée, Jahrgang 1962, ist spiritueller Forscher mit Studium in christlicher und fernöstlicher Philosophie. Studien in den Bereichen Architektur, Psychologie, Metaphysik und altindischen Yoga-Wissenschaften folgten. Er gilt als Experte für »Neues Denken« und steht dabei in der Tradition von James Allen, Florence Scovel Shinn, Dr. Joseph Murphy und Dr. Wayne Dyer.

Ulrich Emil Duprée

Das könnte dich auch interessieren

Downloade hier dein gratis Hörbuch!