Hooponopono: die Entstehung, Original Familienkonferenz, Morrnah Simeona, Dr Len

Hooponopono: 4 historische Varianten, 4 Schritte, 4 Sätze und Original Hooponopono 

Ho'oponopono (auch Hooponopono) ist eine Methode zur Lösung von Problemen aller Art. Es gehört zu den Reinigungsmethoden der hawaiianischen Heiler (haw. Kahuna) und Könige (haw. Alii), um sich von jenen inneren Programmen und Erinnerungen (mentale Daten) zu lösen, die ein Problem erschaffen.

Bekannt wurde Hooponopono im Westen erstmals durch die Arbeit von Mary Kawena Pukui, später durch Morrnah Nalamaku Simeona und weit verbreitet durch Dr Ihaleakala Hew Len.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie und warum Hooponopono entstand:

Außerdem sehen Sie auf dieser Seite zwei Videos zum Thema, die ich Ihnen empfehlen möchte.

Die Vorgeschichte von Hooponopono

Die hawaiianische Priesterin und Kahuna Ho‘oponopono (Heilerin und Hüterin der Geheimnisse) Haleaka Iolani Pule (Großnichte von Morrnah Simeona) erzählte uns, dass die Anfänge von Hooponopono weit in der Vergangenheit liegen. 

Alte Geschichten und Gesänge datieren die Entstehung auf einen Zeitpunkt, der bemerkenswerter weise in alten Sanskrit-Texten wie dem Ayurveda als Beginn der Epoche des Streites bezeichnet wird.

Die Kahuna Hooponopono: Haleaka Iolani Pule von der Mission Aloha

Das Zeitalter des Streites beginnt (Sanskr. Kali-Yuga)

Diese neue und bedrohliche Zeitqualität wurde an vielen Orten bemerkt, und so ist es kein Zufall, dass auch die biblische Zeitrechnung dort beginnt. Die Zeiger der Weltzeituhr rückten um ein Viertel weiter, und der Menschheit schlug eine neue Stunde: das Zeitalter des Streites (sankrit Kali-Yuga) begann. Man hatte das innere Paradies der Einheit allen Seins verlassen und die Menschen begannen, einander zu beneiden und um NIchtigkeiten zu streiten – mit allen daraus folgenden Konsequenzen wie der unersättlichen Gier, der Unbarmherzigkeit, der Grausamkeit, Diebstahl, Raub und sogar Mord.


Hooponopono entstand um persönliche Probleme und zwischenmenschliche Konflikte mit Liebe zu heilen.


Hooponopono Huna Experten

Der kleinliche Streit um Vergebung und die Liebe.

»Menschen streiten sich heute sogar um die Liebe und die Vergebung. Man streitet kleinlich um Wahrheiten, die doch nur eine subjektive Meinung ist. Das Ego will recht haben und dabei verlieren diese Menschen genau das, was sie sich wünschen: die Liebe. Jeder sucht nach Wertschätzung, doch die findet man nicht indem man andere kritisiert.

Aus diesem einfachen Grund geht es bei Hooponopono nicht darum wer recht hat, sondern um gute Beziehungen. Es geht um den Respekt vor den Menschen, den Respekt vor den Tieren und den Respekt der Natur. Es geht um das Miteinander, weil wir alle in der großen Ohana – im Ökosystem – im selben Boot sitzen«
Ulrich Emil Duprée

Das heilende Gespräch in der Ohana: die Anfänge von Ho'oponopono

Wenn am Abend die Ohana, die hawaiianische Familie, zusammenkam, um alten Geschichten zu lauschen, zu tanzen und zu heilen, dann erzählte man einander von den Ereignissen des Tages. Man berichtete von Erlebnissen und der Begegnung mit der Natur, der großen Mutter.

Demütig respektierte man alles Sein und verehrte den gewaltigen Ozean, die mächtigen Felsen, die Elemente und den Vulkan. Um den Frieden zu bewahren, besprach man auch immer alle Streitigkeiten, alle Vorbehalte, negativen Gefühle, Missverständnisse und jedes Fehlverhalten gegenüber Menschen, Tieren und der Natur – nichts wurde zurückgehalten, sondern noch am selben Abend in Liebe und Verzeihen, in Vergebung und Versöhnung aufgelöst. So konnte das Miteinander blühen, und am neuen Morgen gab es nichts mehr, was man einander hätte vorwerfen können. Jeder fühlte sich sicher.

Hooponopono bedeutet
»der Frieden beginnt mit mir«

Hooponopono Video: Ein Überblick der Entstehung bis Heute. 

Dreizehn Minuten Video von der Familienkonferenz Ho'oponopono zu den 4 Sätzen des Dr Len. 

Das traditionelle und ursprüngliche Hooponopono: die Familienkonferenz nach Mary Kawena Pukui

Aus diesen Zusammenkünften, bei denen einerseits die Konflikte zwischen Clan-Mitgliedern geheilt und andererseits das Miteinander gestärkt wurden, entwickelte sich über die Jahrhunderte ein Ritual, das man irgendwann Ho‘oponopono – »die Dinge wieder richtigstellen« –nannte. Die hawaiianische Älteste Mary Kawena Pukui (1895–1986) beschrieb in den 1950er-Jahren dieses traditionelle Hooponopono als eine Art Familientherapie, eine Methode im Angehörigenkreis, Fehlverhalten zu korrigieren. Dieses ursprüngliche Ho‘oponopono besitzt vier Phasen, und es gibt einen Vermittler (Haku), der die Konfliktpartner und die Ohana im Lösungsprozess unterstützt. Nach gemeinsamen Gebeten und der Verbindung mit den Ahnen (Pule) folgt eine Diskussionsphase (Mahiki). Im dritten Schritt namens Mihi bitten alle, sowohl die Täter als auch die Opfer, aber auch die Zuschauer (Hihia), um Verzeihung und Vergebung. Inder letzten Phase werden alle Anteile an Wut, Ärger und Missstimmungen für immer gelöscht, indem man bedingungslose Vergebung gewährt.

Das Licht wieder anzünden und die Flamme von Aloha 

Diese Phase heißt Kalana und bedeutet »Freiheit« bzw. »das Licht wieder anzünden«. War es vorher im Herzen durch Groll und Missmut kalt und dunkel geworden, war das Licht der Liebe nahezu erloschen, so brannte nun nach einem Ho‘oponopono dort wieder die wärmende Flamme von Aloha. Ja, sobald das Licht angezündet wird, kann jeder klar sehen, und man sagt Aloha: »Ich sehe und respektiere das Göttliche in dir.«

Die amerikanische Ärztin Dr. Erika Haertig bezeichnete Ho‘oponopono bereits in den 1950ern als die wohl effektivste Problem- und Konfliktlösungsmethode, die je in einer Kultur ersonnen wurde. Grund dafür ist die größte Kraft im Universum: die Liebe. Aloha bedeutet »Liebe über Hass.«

Original Morgengebet von Morrnah Simeona

Morrnah Nalamaku Simeona: Hooponopono als Hilfe-zur-Selbsthilfe

Circa zwanzig Jahre später, in den 1970ern, präsentierte die Kahuna Morrnah Nalamaku Simeona (1913–1992) Ho‘oponopono neu als ein Ritual zur Lösung von Konflikten aller Art. Morrnah Nalamaku Simeona war eine Kräuterheilerin (eine anerkannte kahuna lapaʻau) in Hawaiʻi. Sie lehrte eine modernisierte Version des traditionellen Hooponopono in den USA, in Asien und Europa. Sie passte das traditionelle Ho‘oponopono durch christliche und indische Einflüsse der Modernean, und seither ist es möglich, dass auch der Einzelne ein Ho‘oponopono als eine Art geistig-spirituelle Selbsthilfetherapie allein durchführt.

Hooponopono mit neuen Elementen: von 4 zu 12 Schritten

Morrnah Simeona integrierte das Modell der drei Selbste – Höheres Selbst, Mittleres Selbst und Unteres Selbst (haw. Aumakua, Uhane, Unihipili) – und legte den Fokus auf zwölf Schritte, begleitet von Gebeten und Weiheritualen.

Um ihr Hooponopono-Verfahren zu verbreiten, gründete sie 1980 The Foundation of ‘I’, Inc. (Freedom of the Cosmos) und wandelte 1986 ihre Pacifica Seminars aus den 1970er Jahren um.


Dr Diethard Stelzl Huna und Morrnah Simeona Hooponopono

​Ein Schüler von Morrnah Simeona ist der
Huna-Experte Dr. Diethard Stelzl.

Mit mehr als 50 Jahren »Huna lernen und lehren« und 20 Büchern zum Thema gehört Dr Diethard Stelzl zu den weltweit kompetentesten Experten zum Thema Hooponopono und Huna.

Wir möchten Ihnen die Bücher und vor allem die Seminare von Dr. Stelzl empfehlen. Seine Huna-Seminare finden Sie hier (auf den Link klicken)


Die 4 Sätze des Dr Hew Len: Eine neue Variante des Hooponopono

Nach ihrem Tod hat ihr ehemaliger Schüler Dr. Ihaleakala Hew Len die Leitung ihrer »Foundation of I« übernommen und später zur »Self-I-Dentity-Ho‘oponopono« weiterentwickelt. Dr. Len lehrt Ho‘oponopono als Reinigungsmethode (Cleaning) von Erinnerungen, sogenannten Daten, die der spirituellen Identität entgegenstehen.

Es tut mir leid.
Bitte verzeihe mir.
Ich liebe dich.
Danke.

I'm sorry. Please forgive me. I love you. Thank you.

Mit seiner Geschichte über die Heilung von psychisch kranken Gefangenen auf Hawaii, zeigt Dr Len wie besonders Hooponopono sein kann. Diese Geschichte, die im Internet weit verbreitet wurde, war mit der Auftakt für die große Verbreitung von Hooponopono in Amerika und Europa.

Lesen Sie auf der nächsten Seite seine Geschichte und die Bedeutung der 4 Sätze

error: